* Alle Preise inkl. gesetzl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten

Filter

Es werden 1–15 von 58 Ergebnissen angezeigt

Allgemeines zu Sicherheitsschuhen

In vielen Branchen und Jobs in der Industrie, dem Bauwesen, dem Handwerk und dem öffentlichen Dienst wie der Feuerwehr, dem Technischen Hilfswerk und den Rettungsdiensten, müssen Arbeitsschuhe, Sicherheitsschuhe oder Sicherheitsstiefel in Gefahrenbereichen getragen werden. Des Weiteren ist die Berufsgenossenschaft sogar dazu verpflichtet, Sicherheitsschuhe oder Sicherheitsstiefel zu tragen. Somit stehen Zweckmäßigkeit und Schutz der Mitarbeiter hierbei im Vordergrund. Außerdem wird durch die Wahl geeigneter Schuh der Schutz der Füße vor mechanischen, chemischen oder elektrischen Gefahren wie fallende schwere oder scharfe Gegenstände, drohenden Quetschungen, chemischen Reaktionen, elektrischen Kurzschlüssen oder auch Überhitzungen gewährleistet.

Sicherheitsklassen von Sicherheitsschuhen

Unsere Sicherheitsschuhe und Sicherheitsstiefel erfüllen alle die Anforderungen der Europäischen Norm (EN) und entsprechen somit der Sicherheitskennzeichnung DIN EN ISO 20345. Darüber hinaus sind aufgrund der vielfältigen Ansprüche diese Schuhe oder Stiefel in verschiedene Sicherheitsklassen unterteilt. Zur Grundausstattung aller Sicherheitsschuhe gehören Schutzkappen aus Stahl, Aluminium oder Kunststoff, die die Füße zuverlässig vor Druck und Stößen bis zu 200 Joule schützen. Zudem gehören gehören rutschhemmende Sohlen, die ein sicheres Gehen auf rutschigen und schmierigen Untergründen gewährleisten, ebenfalls zur Grundausstatung.

Sicherheitsschuhe werden aufgrund von unterschiedlichen Ausstattungsdetails, die über die Grundausstattung hinausgehen in die Sicherheitsklassen SB, S1, S1P, S2, S3, S4 und S5 unterteilt:

Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse SB

Schuhe mit der Sicherheitsklasse SB unterliegen den Basisanforderungen der Norm DIN EN ISO 20345. Darunter fallen zum einen eine Schutzkappe, die die Füße vor Druck und Stößen bis mindestens 200 Joule schützen. Somit sind ihre Füße beispielsweise vor herabfallenden Gegenständen geschützt. Zum anderen verfügen sie über und eine rutschhemmende Sohle. Diese Sicherheitsschuhe können sowohl über einen offenen als auch einen geschlossenen Fersenbereich verfügen.

Sicherheitsanforderungen von SB Schuhen:

  • Schutzkappe
  • rutschhemmende Sohle (SRA, SRB, oder SRC)
  • geschlossener oder offener Fersenbereich

Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S1

Die nächsthöhere Klasse S1 bietet die gleichen Anforderungen wie Schuhe aus der Sicherheitsklasse SB, besitzen zusätzlich dazu noch antistatische Eigenschaften, einen geschlossenen Fersenbereich mit Dämpfung und eine öl- und kraftstoffbeständige Sohle.

Sicherheitsanforderungen von S1 Schuhen:

  • Schutzkappe
  • rutschhemmende Sohle (SRA, SRB, oder SRC)
  • geschlossener Fersenbereich
  • antistatische Eigenschaften (A)
  • Dämpfung im Fersenbereich (E)
  • kraftstoffbeständige Sohle (FO)

Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S1P

Die Klasse S1P ist identisch mit der Klasse S1, bietet aber einen zusätzlichen sicheren Durchtrittschutz. Dieser schützt den Fuß vor spitzen Gegenständen oder Metallsplitter, die sich ansonsten durch die Sohle in den Fuß bohren könnten.

Sicherheitsanforderungen von S1P Schuhen:

  • Schutzkappe
  • rutschhemmende Sohle (SRA, SRB, oder SRC)
  • geschlossener Fersenbereich
  • antistatische Eigenschaften (A)
  • Dämpfung im Fersenbereich (E)
  • kraftstoffbeständige Sohle (FO)
  • durchtrittssichere Sohle (P)

Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S2

Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S2 verfügen im Gegensatz zu Schuhen der Klasse S1P über keinen Durchtrittsschutz jedoch sind sie für mindestens 60 Minuten wasserdurchtrittssicher.

Sicherheitsanforderungen von S2 Schuhen:

  • Schutzkappe
  • rutschhemmende Sohle (SRA, SRB, oder SRC)
  • geschlossener Fersenbereich
  • antistatische Eigenschaften (A)
  • Dämpfung im Fersenbereich (E)
  • kraftstoffbeständige Sohle (FO)
  • Beständigkeit gegen Wasserdurchtritt & Wasseraufnahme (mindestens 60 Minuten) 

Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S3

S3 Sicherheitsschuhe besitzen die gleichen Sicherheitsaspekte wie Schuhe der Klasse S2, jedoch besitzen sie darüber hinaus eine durchtrittssichere Sohle.

Sicherheitsanforderungen von S3 Schuhen:

  • Schutzkappe
  • rutschhemmende Sohle (SRA, SRB, oder SRC)
  • geschlossener Fersenbereich
  • antistatische Eigenschaften (A)
  • Dämpfung im Fersenbereich (E)
  • kraftstoffbeständige Sohle (FO)
  • durchtrittssichere Sohle (P)
  • profilierte Laufsohle
  • Beständigkeit gegen Wasserdurchtritt & Wasseraufnahme (mindestens 60 Minuten)

Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S4

Bei den Klassen S4 handelt es sich um wasserdichte Gummi- oder Kunststoffstiefel, wobei die Klasse S4 keinen Durchtrittschutz besitzt.

Sicherheitsanforderungen von S4 Schuhen:

  • Schutzkappe
  • rutschhemmende Sohle (SRA, SRB, oder SRC)
  • antistatische Eigenschaften (A)
  • Dämpfung im Fersenbereich (E)
  • kraftstoffbeständige Sohle (FO)
  • Wasserdichtheit

Sicherheitsschuhe mit der Sicherheitsklasse S5

Die Klasse S5 ist gleichzeitig auch die höchste und sicherste Sicherheitsklasse. Sie besitzen die gleiche Ausstattung wie S4 jedoch zusätzlich eine durchtrittssichere Sohle.

Sicherheitsanforderungen von S5 Schuhen:

  • Schutzkappe
  • rutschhemmende Sohle (SRA, SRB, oder SRC)
  • geschlossener Fersenbereich
  • antistatische Eigenschaften (A)
  • Dämpfung im Fersenbereich (E)
  • kraftstoffbeständige Sohle (FO)
  • durchtrittssichere Sohle (P)
  • Wasserdichtheit

Auswahl der richtigen Arbeitsschuhe

Worauf muss man achten, wenn man Arbeitsschuhe, Sicherheitsschuhe oder Sicherheitsstiefel kauft? Um für die jeweilige Berufsgruppe die erforderliche Sicherheitsklasse der Sicherheitsschuhe oder Sicherheitsstiefel zu bestimmen, müssen zuerst mögliche Gefahren und Risiken im Betrieb analysiert werden. Danach kann die passende Sicherheitsklasse gewählt werden. Wichtig ist die Passform und der Komfort für ein angenehmes und gesundes Tragen der Arbeitsschuhe, Sicherheitsschuhe oder Sicherheitsstiefel. Falsches Schuhwerk kann nämlich zu Fußbeschwerden, aber auch zu Rückenproblemen führen. Viele Hersteller bieten darüber hinaus Schuhe an, welche für orthopädische Einlagen zertifiziert sind, sodass sich wirklich jeder Fuß wohlfühlt. In unserem Online Shop sind alle Schuhe ausführlich beschrieben. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, steht Ihnen unser Kundenservice jederzeit gerne zur Verfügung.

Alte Sicherheitsschuhe austauschen

Sind Arbeitsschuhe, Sicherheitsschuhe oder Sicherheitsstiefel nach einiger Zeit im Einsatz nicht mehr in einwandfreiem Zustand, müssen sie umgehend ausgetauscht werden, um den Schutz des Mitarbeiters zu gewährleisten und um den Anforderungen der Berufsgenossenschaft gerecht zu werden.

Große Auswahl an Sicherheitsschuhen bei JOB Workwear

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Sicherheitsschuhen in sämtlichen Sicherheitsstufen wie SB, S1, S1P, S2, S3, S4 und S5. Produkte von Markenherstellern wie Haix, Puma, Base, Albatros, usw. bieten verlässlichen Fußschutz gepaart mit Bequemlichkeit und Leichtigkeit, einem ergonomischen Fußbett, modernem Design und Sportlichkeit. Vom klassischen Arbeitsschuh über den sportlichen Sicherheitsschuh bis hin zum extrem robusten Schnittschutzstiefel sind alle Arbeitsschuhe gleichermaßen für Damen und Herren erhältlich.